COVID-19 Leitfaden für IT-Führungskräfte

Business Continuity

München, 03.05.2020 – Die höchste Priorität hat in diesen Tagen die Aufrechterhaltung der Geschäftsprozesse. Projekt und Kundensupport müssen sichergestellt werden. Priorität hat in diesen Tagen insbesondere die Verfügbarkeit und…

Business Continuity

München, 03.05.2020 – Die höchste Priorität hat in diesen Tagen die Aufrechterhaltung der Geschäftsprozesse. Projekt und Kundensupport müssen sichergestellt werden. Priorität hat in diesen Tagen insbesondere die Verfügbarkeit und Aufrechterhaltung der IT für Unternehmen. SLAs unterstützen IT Führungskräfte bei der Aufrechterhaltung der Applikationen und Services. Für Führungskräfte sind SIEM und Monitoring-Werkzeuge unerläßlich um die Unternehmens-IT und Abläufe zu orchestrieren. Die Effektivität der IT Services in Unternehmen im Ganzen ist eng verzahnt mit den Betreibern der IT Services im Einzelnen. Nur eine strukturierte Überwachung und strukturierte Prozesse garantiert die Betriebssicherheit sowie einen reibungslosen Betrieb. digitalDefense integriert sich in nahtlos in die ITIL Abläufe des Unternehmens uns sorgt für reibungslose Abläufe.

Digitales Teamwork im Home-Office

Derzeit müssen komplette Teams für unbestimmte Zeit im Homeoffice arbeiten. Die Herausforderungen: Mitarbeiter vereinzeln, arbeiten isoliert und müssen mit einem erhöhten Anteil kommunizieren. Agile und flexibles Arbeiten ist nur möglich, wenn die Unternehmens IT in der Lage ist die Abläufe und Prozesse in der Betreuung und im Betrieb vollumfänglich zu begleiten. digitalDefense unterstützt derartige Versorgungslücken im Service und Support, damit die Abläufe optimal betreut sind und die Geschäftsprozesse reibungslos verlaufen.

Risikovorsorge

Die beste Risikovorsorge ist ein kontinuierliches Monitoring, Vulnerability-Management und Alarmierung in Problem-Situationen. Ein aktives Vulnerability Management stellt einen wirksamen Schutz dar. Nur so können Geschäftsprozesse wirksam geschützt werden.

Datenschutz

Die Bundesregierung hat über das BFDI eine datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Verbindung mit Corona erlassen. Dies betrifft Mitarbeiter, Gästen sowie Besuchern bei im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

BFDI Bundesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit

Autor: SB

Defense IT Corona Hilfspaket

Cyber Security Hotline: +49 89 / 5506 9440

Kontakt: Kontaktformular

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.